Generalversammlung

Mit.Bestimmung und Mit.Einander sind die Grundlagen der Raiffeisen-Idee. „Little Planet“ von der Generalversammlung im Freudenhaus in Lustenau.

Sammlerstücke

Vom Edelweiß zum Steierhut. Die in Lustenau gestickten Briefmarken der österr. Post gibt es nun schon in der vierten Ausgabe. Danke an @kurtfischer für das Foto.

Wohin so schnell?

Ob zur Brutstätte, ins Abendquartier oder vielleicht auf der Futtersuche, der Vogelschwarm am Alten Rhein in Lustenau war jedenfalls rasant unterwegs.

Kolossal

Der alte Schmiedehammer bei der inatura ist ein Relikt der ehemaligen Rüsch Werke.

Wir sind so fly

Die Kolleginnen von Sumsi sind in Dornbirn schon fleißig unterwegs.

Ganz groß

Bauinnovationen auf der Wohnbaumesse com:bau z. B. 3-D-Druck mit Beton.

Flachwasser

Auf unseren Foto-Streifzügen haben wir in Lustenau diese Rückenflosse aus dem Wasser blitzen sehen. Wissen Sie, wo das Foto aufgenommen wurde? Auflösung erfolgt demnächst.

Saitenblicke

Schon zum achten Mal richten die Raiffeisenbank Im Rheintal und die Marktgemeinde Lustenau den Förderpreis der Musikschule in Lustenau aus.

Meor ehrod das Ault

und grüssod das Nü… … kam uns in den Sinn, als wir die beiden Traktoren in Lustenau gesehen haben. Wohl jeder Vorarlberger kennt diesen bekannten Satz des Bizauer Dichters Gebhard Wölfle (1848 -1904). Wölfle hat ihn 1902 in sein Gedicht zur Eröffnung der Wälderbahn verpackt.  

Alter Rhein

Das Lustenauer Naturjuwel vor der Haustüre

Der Frühling kommt

Langsam beginnt der Frühling in Dornbirn. Der Marktplatz im Stil eines „little planet“-Fotos.

Durchatmen

Hinaus in die Natur, den Sonnenschein genießen und einfach mal durchatmen. Na? Ein tolles Gefühl, oder?

Basketball Charity

Die 17. Raiffeisen Basketball Charity fand am 2. Februar 2019 statt. Die Spenden gehen an das Projekt „Leuchtturm“ der Dornbirner Jugendwerkstätten.

Schöner Ausblick

Obwohl das Bödele zum Gemeindegebiet von Schwarzenberg gehört, ist es das Naherholungsgebiet für die Dornbirner.

Der richtige Moment

Wenn die Sonne morgens in Dornbirn verschlafen das erste Mal über den Bergrücken blinzelt.

Baden oder Trinken?

Die Heilquelle in Kehlegg ist bereits seit dem 15.Jahrhundert bekannt. Neben dem Kurbetrieb begann in den 1930er Jahren die Abfüllung von Mineralwasser und Limonade.

Rundum

Einblicke, Ausblicke und neue Perspektiven aus Dornbirn und Lustenau. Wir laden Sie ein, uns fotografisch durch unser Jubiläumsjahr zu begleiten.